Header Image

Thai-German Engineering Software Center (TGESC)


grand palce
Das TGESC, das Zentrum zur Erforschung von technischer Problemlösung ist eine neue Einheit im TGGS, der Sirindhorn International Thai-German Graduate School of Engineering, einer Fakultät der König Mongkut Universität für Technologie
in Nord Bangkok (KMUTNB). Das TGESC wurde als vorbildliches Institut für die Zelebrierung von 150 Jahren Thai-Deutschen Diplomatischen Beziehungen vom thailändischen Aussenministerium gefördert und von Ihrer Königlichen Hoheit Maha Chakri Sirindhorn am 30. November 2011 feierlich eröffnet.
TGESC verbindet nicht nur die KMUNTB und das Aussenministerium. Es ist auch ein Anziehungspunkt für Lehrer und Wissenschaftler von acht verschiedenen Programmen des TGGS und der Fakultät für Maschinenbau, die am TGESC Simulationen durchführen um Lösungen für Ihre Forschungsprobleme zu finden. Das TGESC hat auch die Aufmerksamkeit eines privaten Unternehmens erregt: IBM sponsort 132 Server zu den bereits existierenden 32 Servern. So erhöht sich die Anzahl der Server des TGESC auf 152 – mehr als die Jubiläumszahl 150. Zusätzlich zur Hardware konnte auch das Budget für die sechs verschiedenen Softwares gedeckt werden. Nämlich: 1. ANSYS, 2. YLC Abacus Research, 3. AutoGrid, 4. CST (Microwave studio / EMI / EMC tool und Thermal Regler, 5. Flux3D-Simlulation Software, 6. HALCON FullDevelopment zusammen mit USB dongle HALCON.
Quelle : Königlich Thailändische Botschaft