Header Image

150 Jahre Diplomatische Beziehungen


Die Siegel auf dem "Eulenburg Vertrag"

Deutschland und Thailand blicken auf 150 Jahre diplomatische Beziehungen zurück. Nachdem bereits seit längerem Handelsbeziehungen zwischen Siam und deutschen Kaufleuten bestanden, die 1858 in einen Handelsvertrag zwischen Siam und den Hansestädten Hamburg, Bremen und Lübeck mündeten, konnte Graf Friedrich zu Eulenburg, der Leiter einer großen preußischen Ostasienexpedition, am 7. Februar 1862 in Bangkok mit den Abgesandten des siamesischen Königs Mongkut einen umfassenden „Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtsvertrag“ unterzeichnen, der als Grundstein der heutigen diplomatischen Beziehungen gilt. In den Jahrzehnten seit Unterzeichnung des sogenannten „Eulenburg-Vertrags“ vervielfältigte sich nicht nur der gemeinsame Handel; auch die Zusammenarbeit im medizinischen, wissenschaftlichen und kulturellen Bereich wurde zunehmend intensiviert.

Die Besuche von König Chulalongkorn in Deutschland in den Jahren 1897 und 1907 gaben der Freundschaft und den engen Banden zwischen beiden Ländern weiter Auftrieb. Eine Vielzahl von Thailändern reiste in den folgenden Jahrzehnten zum Studium nach Deutschland, darunter auch Mitglieder der königlichen Familie. Deutsche Ingenieure, Architekten und andere Fachleute kamen nach Siam und trugen mit ihren Leistungen zu der unter König Chulalongkorn begonnenen Modernisierung des Landes bei.

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erlebten die deutsch-thailändischen Beziehungen dann eine neue Blütezeit, die bis heute anhält. Deutschland ist mit Abstand der bedeutendste europäische Handelspartner Thailands; mehr als 500 deutsche Unternehmen sind in Thailand engagiert. Kooperationsprojekte im Bereich der wirtschaftlichen Zusammenarbeit, gemeinsame Bildungs- und Forschungsprojekte und eine große Vielfalt an Kulturprojekten spiegeln die intensiven Beziehungen wider. Thailand ist zudem mit jährlich mehr als 600.000 Reisenden eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen, und nahezu 100.000 Thailänder leben und arbeiten heute in Deutschland.