Header Image

Humboldt Universität und Chulalongkorn University


Deutschland
Thailand
Name der Universität Humboldt Universität
www.hu-berlin.de
Chulalongkorn University
http://www.chula.ac.th/cuen/
Ort Berlin Bangkok
Kooperationsform Memorandum of Understanding
Ebene der Kooperation Universität, hier: Zusammenarbeit des Institut für Asien- und Afrikawissenschaften / Seminar für Südostasien-Studien HU Berlin mit Graduate School / Thai Studies Program / Southeast Asian Studies Program der Chulalongkorn University
Weitere Partner Royal Thai Embassy (bei einzelnen Veranstaltungen)
Vertragsjahr 2010
Inhalte der Kooperation
Sachgebiete Südostasienstudien: Geschichte / Sprachwissenschaft / Soziologie / Gender-Studies
Gegenstände der Kooperation Austausch auf der Ebene der Lehrenden und Studierenden, gemeinsame Forschungsprojekte
Einzelprojekte – Gastsemester von Studierenden

– Austausch von Lehrkräften, z.B. Sommersemester 2012: Gastprofessur Prof. Surichai Wannakeow (Faculty of Political Science CU) an der Humboldt-Universität

– Thai Studies Conference „How we see each other in The Age of Globalization“ (Juni 2012)

– Gastvorträge (Prof. Ampha Otrakul, Faculty of Arts CU; April 2012)

Profil Kooperation
Zum Seminar für Südostasien Studien am Institut für Asien- und Afrikawissenschaften (http://iaaw.hu-berlin.de):

A)
Geschichte und Gesellschaft Südostasiens,
Thailand Study Group:
http://iaaw.hu-berlin.de/southeastasia/history/studygroups
http://iaaw.hu-berlin.de/southeastasia/history/studygroups/thailand/thailand-hu-lecture-series

B)
Südostasiatische Philologien:
http://iaaw.hu-berlin.de/southeastasia/philology/

C)
Gesellschaft und Transformation:
http://www.iaaw.hu-berlin.de/transformation/startseite

In allen drei Fachbereichen wird Forschung zu Thailand betrieben.

Kontakt
Ansprechpartner Martin Schalbruch
Adresse Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Invalidenstr. 118
10115 Berlin
E-Mail schalbma@cms.hu-berlin.de